Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2014 (37)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
von: Lausitzradler am: 17.06.2011
Autor(in): Lausitzradler    |   17. Jun 2011   |    Kategorie: Tourentipps,

Mit dem Rad unterwegs in der Lausitz

Hallo Radwanderfreunde,

in unserer Heimat sind wir viel und gern mit dem Rad in der Oberlausitz unterwegs. Wir wohnen in der sächsischen Stadt Bernsdorf, die sich hervorragend als Ausgangspunkt für Radtouren durch das Lausitzer Seenland, die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und die KRABAT-Region eignet. Das Lausitzer Seenland entwickelt sich von einer ehemaligen Tagebauregion zu Europas größter, künstlich angelegter Wasserlandschaft. Die Tagebaurestlöcher sind bereits geflutet, werden durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden und sukzessive zu Naherholungsgebieten ausgebaut. Bereits fertiggestellt und hervorragend ausgebaut ist das Radwegenetz durch das Seenland.
Die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, von der weite Teile als UNESCO Biosphärenreservat geschützt sind, ist Deutschlands größte Teichlandschaft mit über 350 Teichen und einer einzigartigen Fauna und Flora. Alljährlich im Herbst laden die Lausitzer Teichwirte zu den Lausitzer Fischwochen ein, die inzwischen zu regelrechten Volksfesten geworden sind.
Nicht erst seit dem Kinofilm aus 2008 hat sich KRABAT, der gute sorbische Zauberer, über die Lausitzer Grenzen hinaus einen Namen gemacht. Gern radeln wir zur legendären KRABAT-Mühle, bei deren Restaurierung auch Requisiten und Kulissen aus dem Kinofilm verwendet wurden, wenn dort z.B. das Frühlingsfest gefeiert wird.
Für interessierte Radwanderer haben wir einen Teil unserer Touren auf bikemap.de festgehalten und Impressionen von unterwegs auf unserer Lausitz-Klick-Fanpage bei Facebook veröffentlicht.

Beste Grüße aus der Lausitz
Andreas



Tags:


Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA-Bild
*