Artikel suchen nach:

Themen

Archiv

  • 2016 (13)
  • 2015 (12)
  • 2014 (40)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Anja von: am: 26.07.2011
Anja Autor(in):    |   26. Jul 2011   |    Kategorie: Eifel, Romantischer Rhein, Tourentipps,

Radtour rund um Krater, Burgen und über Sprachgrenzen

Wir starten in Bad Neuenahr und passieren nach kurzer Fahrt den berühmten Apollinarisbrunnen ehe wir in Heppingen rechts abbiegen um wenig später die Ahr überqueren.

Ahrbrücke bei Heppingen

Ahrbrücke bei Heppingen

Nachdem wir durch Heimersheim und Ehlingen gefahren sind beginnt die erste Steigung hinauf in das Rosendorf Löhndorf. Viele der Löhndorfer pflanzen und pflegen auf privaten und öffentlichen Plätzen Rosen. Durch dieses Engagement der Bevölkerung wurde Löhndorf bereits 2004 vom Verein deutscher Rosenfreunde als „Rosendorf“ anerkannt.

Durch Westum, der Heimat von FIFA-Schiedsrichter Edgar Steinborn, vorbei an Koisdorf, der Heimat von Radweltmeister Rudi Altig, verlassen wir Sinzig in Richtung Schloss Ahrenthal.

Schloss Ahrenthal bei Sinzig

Schloss Ahrenthal bei Sinzig

Einige Räume der mittelalterlichen Wasserburg können heute angemietet werden bzw. dienen als Tagungszentrum.

Die nächste Steigung erwartet uns in Richtung Königsfeld, wo wir aus dem Wald kommend, einen schönen Blick auf den Bausenberg, ein 340 m hoher Schlackenkegel – seit 1981 ein Naturschutzgebiet – haben.

Abfahrt nach Königsfeld

Abfahrt nach Königsfeld

Nach einer kurzen Abfahrt erreichen wir in Königsfeld das Vinxtbachtal.

Der Vinxtbach ist ein gut 19 km langer Bach, der bei der Burg Rheineck bei Bad Breisig in den Rhein mündet. In römischer Zeit markierte der Vinxtbach die Grenze zwischen Obergermanien und Niedergermanien.

Heute gilt der Vinxtbach als Dialektgrenze (Vinxtbachlinie). Nördlich des Vinxtbachs wird Nordmittelfränkisch (eine der drei großen Rheinisch genannten Sprachgruppen) gesprochen, südlich des Vinxtbachs schließt sich der moselfränkische Dialektraum an. Und so fahren wir auch durch’s Tal – Rainer mit rheinischem Dialekt,  ich mit Hunsrückerisch :).

Nach gut zwei Kilometern verlassen wir die Vinxt und biegen nach rechts ab um nach einer leichten Steigung Dedenbach zu erreichen.

Über Rodder geht es auf einer rasanten Abfahrt nach Niederzissen ins Brohltal, wo wir die Hälfte der heutigen Strecke absolviert haben. In Oberzissen bietet es sich an, am Bahnhof der Brohltalbahn, eine kurze Pause einzulegen.

Haben knapp die Brohltalbahn verpasst...

Haben knapp die Brohltalbahn verpasst…..

Nachdem wir Niederdürenbach passiert haben, haben wir einen herrlichen Blick auf die Burg Olbrück, das Wahrzeichen des Brohltals.

Über Holzwiesen, Wollscheid geht es gut 5 Km kräftig bergauf bis nach Hannebach. Diese 5 km werde ich sozusagen „hinaufgeredet“ (= O-Ton Rainer), der mir die ganze Strecke Geschichtliches, Kulturelles, Fahrradtechnisches uvm erzählt (er hat noch die Puste dazu, während mir meine Pulsuhr andere Signale sendet) … um mich von den vor  mir liegenden Steigungen abzulenken. Hat funktioniert. 🙂

Kurz darauf erreichen wir den höchsten Punkt der Strecke, die Gaststätte „Zum Amerikaner“.

Zum Amerikaner

Gaststätte „Zum Amerikaner“

Der Name stammt von einem nach Amerika ausgewanderten Familienmitglied welches aber nach einigen Jahren wieder in die Heimat zurück kehrte.

Am Amerikaner beginnt die lange, geniale, tolle Abfahrt über Ramersbach zum Ahrtor in Ahrweiler.

Unsere Teamfahrzeuge

Unsere Teamfahrzeuge

 

Ahrweiler

Ahrweiler

Jetzt liegen noch 2 Kilometer bis zum Ausgangspunkt in Bad Neuenahr vor uns.

Tolle Tour, am Schluss etwas „frisch“ ob der Temperaturen (im Sommer :().

Hier zum download für Euch:  Radtour rund um Krater, Burgen und über Sprachgrenzen

Viel Spass!

Rainer und Anja

 





1 Kommentar »

  1. Streckenmeister
    Rainer — 26. Juli 2011 @ 11:35

    Wer bei dieser Streckenbeschreibung keine Lust bekommt diese Tour unter die Räder zu nehmen ist selber Schuld.
    Eine absolut empfehlenswerte Runde.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment

Bitte füllen Sie das Captcha aus * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.