Artikel suchen nach:

Themen

Archiv

  • 2016 (13)
  • 2015 (12)
  • 2014 (40)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Tobi von: am: 19.04.2012
Tobi Autor(in):    |   19. Apr 2012   |    Kategorie: Genusstouren, Romantischer Rhein, Tourentipps,

Radwandern am romantischen Rhein

„Radtour Rhein-Vergangenheit

Die rund 17 Kilometer lange Strecke von der Quellenstadt Bad Breisig nach Linz und über die rechte Rheinseite zurück, ist durch die einheitliche Beschilderung und den befestigten Ausbau des Rhein-Radweges sehr empfehlenswert.

Los geht es an der Rheinpromenade in Bad Breisig Richtung Norden, den Rhein abwärts.

" src=

Diese flache Strecke führt direkt am Rhein entlang und ist sehr gut zu befahren.                                                                                                                                                                                                                                                                                 Viele Bänke bieten Platz, um die schöne Aussicht auf das romantische Rheintal zu genießen.

Die Route verläuft zunächst vorbei am „Bootshaus Sinzig“, eine Gaststätte direkt am Rhein. Über eine Holzbrücke wird die „Ahr“ überquert, welche hier in den Rhein mündet.                         

Das Naturschutzgebiet  „Ahr-Mündung“ ist sehr schön  zu durchfahren. Nach wenigen Minuten wird der historische „Treidelort“ Kripp erreicht. 

Die Auto & Personenfähre nach Linz liegt ziemlich am Ortseingang. Lassen Sie sich mit dieser Fähre gemütlich über den Rhein schippern.                                                                                                                                                              

Willkommen in der „mittelalterlichen“ Stadt Linz. Durch das mächtige „Rheintor“, der ehemaligen Stadtmauer,  gelangen Sie in die sogenannte „Bunte Stadt am Rhein“.  Direkt auf der linken Seite erwartet Sie die Burg Linz, mit römischer Glashütte und Folterkammer.  Ein wenig die Stadt hinauf bietet der historische Marktplatz einen idealen Ort für eine Pause.                  

Gut erholt verläuft die Strecke von Linz, den Rhein aufwärts Richtung Süden. Der Rhein-Radweg auf der rechten Rheinseite ist ebenfalls gut ausgeschildert, verläuft aber bis  Bad Hönningen hinter dem Bahndamm.

Die Orte Leubsdorf und Ariendorf werden passiert. Kurz vor Bad Hönningen verläuft der Radweg zurück an den Rhein.

Auf dem großen Parkplatz der Rheinpark-Therme  ist der Anleger der Personenfähre „Brisiacum“,  diese oder die Autofähre, c.a. 1 km weiter, können Sie bequem nutzen.

" src=

Die vielen Lastkähne zeugen von der wirtschaftlichen  Bedeutung des Rheins, eine der verkehrsreichten Wasserstraßen der Welt und einer der wichtigsten Transportwege in Europa.

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts gab es die „Treidelschiffart“ am Rhein. Die Schiffe wurden mit Zugtieren, meist kräftigen Pferden am Ufer, den Rhein aufwärts gezogen. Viele Abschnitte des Rhein-Radweges verlaufen über ehemalige „Treidelpfade“, wo Pferde oder sogar Arbeiter Schiffe den Strom aufwärts zogen.

Dampfschiffe lösten die sogenannten „Treidelschiffe“ ab.

Die schöne Rheinpromenade in Bad Breisig ist der ideale Ort den ereignisreichen Tag entspannt ausklingen zu lassen.

" src=

 





Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Bitte füllen Sie das Captcha aus * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.