Artikel suchen nach:

Themen

Archiv

  • 2016 (13)
  • 2015 (12)
  • 2014 (40)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Tobi von: am: 14.05.2013
Tobi Autor(in):    |   14. Mai 2013   |    Kategorie: Genusstouren, Radwege, Regionen, Romantischer Rhein, Tourentipps,

Erste Sonnenstrahlen im Rheintal

Endlich scheint wieder die Sonne. Die kalten Tage sind vorüber, der Frühling breitet sich mit angenehmen Temperaturen im Rheintal aus.

Rheinradweg

Gestern war es endlich soweit, der Himmel war blau, die Sonne schien und ich hatte Zeit für eine kleine Tour.

Ich nahm mir das Ziel die ca. 8 Kilometer lange Strecke von Bad Breisig nach Kripp zu fahren und dort mit der Rheinfähre nach Linz den Rhein zu queren. Zurück plante ich über die rechte Rheinseite nach Bad Hönningen zu fahren um von dort wieder mit der Auto- und Personenfähre nach Bad Breisig zu gelangen.

Ich startete an der Rheinpromenade Bad Breisig und fuhr Richtung Norden den Rhein abwärts. Auf dem gut ausgebauten Rheinradweg begegneten mir zahlreiche Radwanderfreunde.

Am Bootshaus in Sinzig setzte ich mich für 10 Minuten in die Sonne. Die schöne Aussicht auf den Weinort Leubsdorf ließ mich dazu verleiten noch etwas länger zu verweile

Nach dieser kleinen Pause war es ein Katzensprung die Rheinfähre in Kripp zu erreichen. Ich überquerte den Rhein und fuhr von Linz an den Orten Leubsdorf und Ariendorf vorbei. Der Rheinradweg verläuft hier nicht direkt am Rhein vorbei aber die Strecke ist trotzdem sehr angenehm zu fahren. In Bad Hönningen angekommen hatte ich eine schöne Aussicht auf die Rheinpromenade von Bad Breisig.

 

Bad Hönningen2010badbreisig_brisiacum

Einige Zeit genoss ich die herrliche Abendsonne auf der „Sonnenseite“. Über die Auto- und Personenfähre ließ ich mich entspannt über den Rhein schippern.

Fazit: Ich war sehr entspannt und werde öfter versuchen wieder am Rhein zu fahren. Einen Besuch der Sauna in den Römer-Thermen Bad Breisig kann ich nach dieser Tour „wärmstens“ empfehlen.

 

 





Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Bitte füllen Sie das Captcha aus * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.