Artikel suchen nach:

Archiv

  • 2014 (40)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Anja von: am: 17.06.2013
Anja Autor(in):    |   17. Jun 2013   |    Kategorie: Genusstouren, Naheland,

Rad-Erlebnistag NAHE HIT, RAD’L MIT

Rad-Erlebnistage gibt es ja einige. Heute fand der 20. Rad-Erlebnistag im Naheland statt: GLÜCKWUNSCH!

Hier im Naheland heißt es an diesem Tag, dass von der Nahequelle am Bostalsee im Saarland bis zur Mündung in den Rhein bei Bingen entlang der ganzen 128 km des Nahe-Radweges Aktionen und Veranstaltungen stattfinden. Und da heute der 20. Geburtstag ist, ist auch Marcel Wüst mit dabei, der gratuliert und den Rad-Erlebnistag in Bad Kreuznach mit eröffnet.

Radfahren, Deutschland, Naheland

Eröffnung des 20. Rad-Erlebnistages im Naheland

In 2010 und 2011 führte auch die VOR-TOUR der Hoffnung durch das Naheland bzw. startete auch einmal in Bad Kreuznach – also Heimspiel für die Hoffnungsradler. Marcel Wüst wird bei der diesjährigen VOR-TOUR, die im August durch die Regionen Hunsrück, Mosel, Rhein, Taunus und Lahn führt, auch mit dabei sein!

Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder

Die VOR-TOUR der Hoffnung rollt für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder

Wir starten dann nach der Eröffnung an den Brückenhäusern in Bad Kreuznach und fahren – ganz gemütlich (!) – in Richtung Bad Münster am Stein Ebernburg.

Brückenhäuser in Bad Kreuznach

Brückenhäuser in Bad Kreuznach

 

Über die Nahe

Über die Nahe

 

Wer heute Höhenmeter und Kilometer machen möchte und auf Geschwindigkeit setzt, ist bei der falschen Veranstaltung. Der Rad-Erlebnistag bedeutet, entschleunigt Genuss-Radeln, Geselligkeit, Genießen…..

Pause im Salinental

Pause im Salinental

 

…. und sich das erste Eis bereits nach mal gerade 8 km gönnen :-)

Uns schmeckt

Uns schmeckt’s!

 

Gegenüber von Bad Münster am Stein liegt der 136 m hohe Rheingrafenstein. Auf dessen Spitze steht die Ruine der zerstörten Burg Rheingrafenstein, das Wahrzeichen der Stadt.

Rheingrafenstein

Rheingrafenstein

 

 Wenn man die Veranstaltungen, die in den 27 verschiedenen Standorten entlang des Nahe-Radweges angeboten werden, wie hier in Bad Münster am Stein-Ebernburg …..

im Kurpark. Bad Münster am Stein-Ebernburg

im Kurpark. Bad Münster am Stein-Ebernburg

 

….nicht als Stopp nutzen möchte, sucht man sich einfach ein ruhiges Plätzchen entlang des Weges:

An der Nahe

An der Nahe

 

Neben buntem Programm mit Flohmärkten, Straßenfesten, Verpflegungs- und Getränkeständen….. findet man an verschiedenen Standorten auch Hilfe für den Fall, dass man ‘nen Platten bekommen hat. Ich hoffe, dass die Jungs, die hier heute beim Pannendienst im Einsatz sind, nicht viel zu tun bekommen – nichts für Ungut :-)!

 

Pannendienst

Pannendienst

Statt einem Platten wünsche ich allen Teilnehmern lieber viel Glück beim Gewinnspiel. An verschiedenen Stationen entlang des Nahe-Radweges kann man Stempel auf der Bonuskarte sammeln und an einer Verlosung teilnehmen – na, da bin ich ja mal gespannt, ob ich auch mal zu den glücklichen Gewinnern zähle ;-).

Gewinnspiel

Gewinnspiel

 

Zwischen Bad Münster am Stein und Norheim fährt man am Rotenfels vorbei. Dieser ist  mit 202 Metern Wandhöhe und 1.200 Metern Länge die größte Steilwand zwischen den Alpen und Skandinavien (vgl. Wikipedia). Wow!

 

Rotenfels

Rotenfels

 

Rotenfels

Rotenfels

 

In Bad Sobernheim gibt’s im Freilichtmuseum heute  einen Sport- und Fahrradtag mit Sonderpräsentation historischer und moderner Fahrräder.

Rheinland-pfälzisches Freilichtmuseum in Bad Sobernheim

Rheinland-pfälzisches Freilichtmuseum in Bad Sobernheim

 

Die ganzen 128 km bis zur Nahequelle fahre ich heute nicht – wie gesagt: Genuss, entschleunigt, mit Ruhe Rad fahren ist heute angesagt.

Auf dem Rückweg tut sich dann dieser schöne Blick für mich (und alle anderen Rad-Erlebnistag-Mitstreiter) auf:

Naheland

Naheland

 

Und wenn man die gefahrene Strecke zum Ausgangspunkt nicht mehr mit dem Rad zurückfahren möchte/kann, der nimmt den Zug. Allerdings muss man beachten, dass manche Züge nur über eine begrenzte Fahrradkapazität verfügen. Also: mit den Kräften gut haushalten, gerade, wenn man Kids dabei hat.

Hier gibt’s mehr Raderlebnistage. Habt Spaß!

 





2 Kommentare »

  1. Bad Kreuznach - leben.erleben.lebenswert. — 23. Juni 2013 @ 10:44

    Toller Beitrag! Danke für diesen schönen Bericht über den Rad-Erlebnistag “NAHE HIT, RAD’L MIT” 2013! :)

  2. Anja — 24. Juni 2013 @ 07:09

    Danke! Auch an die Organisatoren vor Ort! Da steckt ja immens viel Arbeit im Vorfeld drin, einen solchen Raderlebnistag zu organisieren. Toll!

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

CAPTCHA-Bild
*