Artikel suchen nach:

Themen

Archiv

  • 2016 (12)
  • 2015 (12)
  • 2014 (40)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Gundula Vogel von: am: 11.07.2013
Gundula Vogel Autor(in):    |   11. Jul 2013   |    Kategorie: Nahe, Regionen, Tourentipps,

Schöne Erlebnistour für Jung und Alt um Bad Kreuznach :)

Liebe Radfreunde 🙂

Herrliches Wetter, sprich Sonne, blauer Himmel und ca. 18 Grad, ermöglichten mir meine erste Radtour für dieses Jahr. Ich startete am Haus des Gastes in Bad Kreuznach. Von dort aus führte mich ein sehr gut ausgeschilderter Fahrradweg in Richtung Planig. Entlang der schönen Nahe und den blühenden Bäumen machte mir das bergauf fahren sogar Spaß:) Weiter ging es über Bosenheim nach Pfaffen-Schwabenheim in Richtung Badenheim, ganz nach dem Motto: Der Sonne entgegen!! Durch die überwiegend ebenen Strecken ging es ziemlich zügig voran und die ach so kleinen Windräder aus der Ferne, wurden auf einmal immer größer und größer. Nun zum nächsten Örtchen, Wöllstein. Auch hier ist die Beschilderung sehr genau und man hat einen schönen Blick über die Felder. 

Der Wechsel zwischen den saftig grünen Wiesen und der dunklen braunen Erde, einfach herrlich!

Die schönen saftigen Wiesen und die dunklen, braunen Felder.

Die schönen saftigen Wiesen und die dunklen, braunen Felder.

 Leider empfand ich die weitere Kennzeichnung, in Richtung Neu Bamberg, ab dieser Stelle etwas zu dürftig. Nach einem kurzen „Verfahrer“:) fand ich aber den richtigen Weg, der mich oberhalb des Sportplatz von Neu Bamberg in Richtung Wald leitete. Diese Wegstrecke dann durch den Wald, ist als wirklich atemberaubend zu bezeichnen!

Saftig grüne Wiesen hinter Neu Bamberg

Saftig grüne Wiesen hinter Neu Bamberg

 

Millionen von Grüntönen schimmerten in den immer wieder einfallenden Sonnenstrahlen. Vogelgezwitscher überall und man hatte für einen kurzen Moment lang das Gefühl im Paradies zu sein. Ich fuhr weiter über eine kleine Brücke und traf auf eine Art Märchenpfad.

Märchenpfad

Im Märchenwald bei Wöllstein

 

Auf geht es in Richtung Fürfeld, eine eher hügelige Angelegenheit….doch dem Weg folgend traf ich so dann in Altenbamberg ein. Ich machte am „Brücklocher Hof“ halt, um mir die niedlichen Islandpferde und die in dieser Gegend nicht unbedingt zu erwartenden Alpakas auf der Weide davor anzuschauen.

Alpakas

Am Brücklocher Hof in Altenbamberg

 

Der  darauffolgende Weg war fahrtechnisch sehr entspannend, denn es ging „gefühlte 100 km“ bergab;) Zum Glück neigte sich meine Tour so langsam dem Ende zu, da es auch schon so langsam anfing dunkel zu werden.

Belohnung :)

Sonnenuntergang bei Bad Münster am Stein

 

Ich passierte Bad Münster am Stein Ebernburg und traf schließlich in Bad Kreuznach ein.

Abschließend kann ich allen Hobbyradfahrern diese Tour sehr empfehlen. Man erhält viele schöne Einblicke in die Natur, fährt entlang sehr schöner Strecken und hat sehr gute Einkehrmöglichkeiten in verschiedenen Gaststätten. Auch für trainierte Radfahrer ist diese Tour sehr geeignet, wenn sie entgegen der hier beschriebenen Richtung gefahren wird.





Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Bitte füllen Sie das Captcha aus * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.