Artikel suchen nach:

Themen

Archiv

  • 2016 (10)
  • 2015 (12)
  • 2014 (40)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Max von: Max am: 5.07.2014
Max Autor(in): Max    |   5. Jul 2014   |    Kategorie: Eifel, Hunsrück, MTB, News, Radgeber, Rheinland-Pfalz, Tourentipps, Westerwald,

Mit dem Rad über Stock und Stein – Unterwegs im Mountainbike Park

In der warmen Jahreszeit steigen viele vom Auto aufs Rad um. Und das wird nicht nur immer bequemer, man kommt mittlerweile damit auch fast überall hin: Komfortable Ausstattungen wie Scheibenbremsen, Federgabeln und mehrgängige Nabenschaltungen erleichtern das Radeln. Viele dieser Bauteile wurden ursprünglich für den Mountainbikesport entworfen und dieser entwickelt sich sehr rasant. In Rheinland-Pfalz haben vor allem die Mittelgebirgslandschaften einiges für Mountainbiker zu bieten: Vom Hunsrück, dem Westerwald, über die Grüne Hölle oder den VulkanBike-Trailpark in der Eifel bis hin zu den spannenden Singlerails um Johanniskreuz im Pfälzer Wald – nahezu ganz Rheinland-Pfalz bietet Mountainbikern ein flächendeckendes Angebot.

RS8656_rpt-radhelden-2012-033-kell_am_see,_ruwerquelle

Mountainbiken im Hunsrück

In der neuen Podcast-Folge 46: Mit dem Rad über Stock und Stein – Unterwegs im Mountainbike Park erzählt der 19-jährige Profi Mountainbiker Lukas Baum von seinem Liebelings-Trainingsrevier in Rheinland-Pfalz: Wie auch der Ex-Radprofi Udo Bölts schätzen beide besonders die Vielfalt an verschiedenen Trails im Mountainbike-Park des Pfälzer Waldes. Auch Ex-Rennrad-Profi Marcel Wüst war schon im Pfälzer Wald mountainbiken und ist nicht nur vom gut ausgeschilderten Wegenetz begeistert, sondern belohnt sich nach einer Rad-Tour gerne mit den kulinarischen Köstlichkeiten der Region.

Mountainbiker im Pfälzer Wald

Mountainbiker im Pfälzerwald

Sowohl Anfänger als auch Profis können sich genau ihre passende Route aussuchen. Anstrengende Herausforderungen bergen die Anstiege, technisch herausgefordert werden Radfahrer vor allem im Mountainbike-Park, wo sie ein Gefühl für ihr Rad bekommen, weiß Udo Bölts. Wer mehr Sicherheit erlangen und seine Fähigkeiten ausbauen möchte, dem empfehlen die Profis einen Fahrtechnikkurs zu machen, wie z.B. von Mtb Xpert.

Mountainbiken im Hunsrück

Mountainbiken im Hunsrück

RS8672_rpt-radhelden-2012-128-kell_am_see,_jungviehalm

Nach der Tour hat man sich die „kulinarische Belohnung verdient“

Weitere Informationen rund ums Mountainbiken, zu den Mountainbike-Revieren und Bike-Parks in Rheinland-Pfalz sowie Streckentipps findet ihr hier.

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasst einen Kommentar oder meldet euch bei mir!

Bis bald,

Max





4 Kommentare »

  1. Rainer — 29. August 2014 @ 21:06

    Nach Rheinland-Pfalz muss ich auch unbedingt mal zum Biken. Besonders von der Gegend rund um den Westerwald habe ich schon so viel Positives von Radfahrern gehört, die dort im Urlaub waren und sie waren sehr begeistert von der Landschaft. Mich reizen ja vor allem gebirgige Strecken, da ich in Niedersachsen auf dem platten Land wohne und es schon eine willkommene Abwechslung wäre.

  2. Max
    Max — 3. September 2014 @ 11:24

    Hallo Rainer,

    da hast du Recht, Rheinland-Pfalz hat mit seinen Mittelgebirgen sicherlich einiges zu bieten für Radfahrer und vor allem Mountainbiker. Eine Übersicht über das Radwegenetz im Westerwald findest du auch unter http://www.westerwald.info/aktivitaeten/radfahren.html. Falls du noch weitere Tipps und Infos brauchst, melde dich gerne. Wir sind schon ganz gespannt, wenn du uns dann von deinem Radurlaub in Rheinland-Pfalz berichtest. 😉
    Viele Grüße

  3. Robert — 18. Dezember 2015 @ 10:41

    Ich muss unbedingt mal in den Westerwald zum Mountainbiken, wenn ich das hier lese. Die Fotos sind wirklich sehr vielversprechend und machen schon jetzt Lust auf den Frühling, wenn es wieder angenehmer auf dem Rad wird.

  4. John — 13. April 2016 @ 21:06

    In der Ecke war ich mit dem Bike bisher noch nie. Klingt aber sehr interessant! Wenn man das liest, sollte man es also schnell nachholen :-)

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Schreib einen Kommentar

Bitte füllen Sie das Captcha aus *