Artikel suchen nach:

Themen

Archiv

  • 2016 (11)
  • 2015 (12)
  • 2014 (40)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
Julia von: am: 28.11.2014
Julia Autor(in):    |   28. Nov 2014   |    Kategorie: Hunsrück, Mosel-Saar, MTB, Rheinland-Pfalz, Tourentipps,

Mit dem Rad dem November-Blues trotzen – Glücksgefühle beim Radfahren

Nach langer langer „Sommerpause“ habe ich es doch tatsächlich geschafft, mich mal wieder auf mein Rad zu schwingen, um die Wälder und Felder in Rheinland-Pfalz mal wieder aus einer anderen Perspektive zu erkunden. Kaum zu glauben, dass es dafür Ende November (!!!) werden musste. Zuletzt bin ich mit meinem Mountainbike im August im Schwarzwald „fremdgefahren“ – ich habe es sogar bis auf den Feldberg geschafft! 😉 Doch nun zu meinem spätherbstlichen Novemberritt auf meinem geliebten Mountainbike. Mein Freund und ich hatten uns das perfekte Bike-Wetter ausgesucht: Die Sonne schien, es war trocken (die schlammigen Feldwege ausgenommen…) und mit bis zu 15 Grad Celsius in der Sonne auch wirklich warm für Ende November. Wir hatten uns vorgenommen, nur ein bisschen auf den Radwegen auf der Tarforster Höhe oberhalb von Trier zu fahren, dass es dann doch anders kam, brauche ich wohl kaum erwähnen – ich meine, wir haben Mountainbikes! Die zieht es einfach immer ins Gelände und dorthin, wo sie schön dreckig werden können… – So auch dieses Mal! 😉

Blick von der Tarforster Höhe ins nebelige Tal

Blick von der Tarforster Höhe ins nebelige Tal

Rad-Tour oberhalb von Korlingen und Gutweiler

Rad-Tour oberhalb von Korlingen und Gutweiler

Die spätherbstlichen Sonnenstrahlen wärmen während der Rad-Tour

Die spätherbstlichen Sonnenstrahlen wärmen während der Rad-Tour

Mit dem Mountainbike durch den Wald

Mit dem Mountainbike durch den Wald

Wir fuhren also quasi unsere Heimrunde: Über die Tarforster Höhe ging es auf Feld- und Forstwegen an den Windrädern oberhalb von Korlingen vorbei. Durch die wärmende Wirkung der Sonne, machte uns der kalte Fahrtwind nichts aus. Wir nahmen diesmal eine andere Abzweigung als gewöhnlich und kamen schließlich in Gutweiler heraus, wo wir richtig Sportplatz fuhren. Ehe wir uns versahen, befanden wir uns in einem rutschigen Meer aus braunem Schlamm. Das Ganze war so rutschig, dass ich nicht weiterfahren konnte und ein Stückchen schieben musste. Gesagt, getan. Ein paar Meter weiter ging es in den Wald und dort war der Boden dann auch wieder befahrbar.

Herbstlicher Wald im November

Herbstlicher Wald im November

Ein paar Abbiegungen später fanden wir uns schließlich auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg wieder. Hier rollten wir entspannt über den Radweg – das Rad fuhr fast von selbst. Ein wirklich schöner Radweg, der zumindest auf diesem Stück bei Waldrach und Kasel ohne Anstiege auskommt und sich somit auch bestens für einen Familienausflug eignet.

Radfahren auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg

Radfahren auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg

Herbststimmung auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg

Herbststimmung auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg

Über Kasel ging es dann Richtung Tarforster Höhe zurück. Bevor wir auf der besagten Höhe ankamen, mussten wir allerdings nochmal kräftig in die Pedale treten, um den langen, steilen Anstieg zu bezwingen. Oben angekommen, wurde dann erstmal eine riesige Portion Glückshormone ausgeschüttet.

Wieder oben angekommen - Ausblick über Kasel

Wieder oben angekommen – Ausblick über Kasel

Die Radtour hat sich wirklich gelohnt – keine Angst also vor kalten Temperaturen, ihr kennt ja sicher alle den Spruch: Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung! Deshalb schwingt euch auf’s Rad – auch bei den aktuell eher niedrigeren Temperaturen.  :-)

Bis bald

Eure Julia





1 Kommentar »

  1. Shady — 21. Dezember 2014 @ 18:23

    Ich verfolge euren Blog regelmäßig und es macht einfach immer wieder Spaß :)
    Mal ein anderes Thema…wer von euch hat schon mal eine Tour im Ausland gemacht? Habt ihr Tipps? Ich habe gerade eine Umfrage laufen, für die ihr gerne abstimmen könnt :)

    http://community.ispo.com/fahrradtour-ausserhalb-deutschlands-welches-europaische-land-konnt-ihr-empfehlen/voting-ansehen/d638b66e6d860c80e809c76d1f2debef

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Schreib einen Kommentar

Bitte füllen Sie das Captcha aus *