Artikel suchen nach:

Themen

Archiv

  • 2016 (11)
  • 2015 (12)
  • 2014 (40)
  • 2013 (40)
  • 2012 (83)
  • 2011 (53)
Hol‘ Dir kostenlos die Rheinland-Pfalz Touren-App
von: Rad-Otto am: 27.10.2015
Rad-Otto Autor(in): Rad-Otto    |   27. Okt 2015   |    Kategorie: Mosel-Saar, Radwege, Rheinland-Pfalz, Tourentipps,

Etappe 3 unserer Flussradtour von Saarbrücken nach Koblenz: Trittenheim – Beilstein

Ab Trittenheim geht es nach einem fürstlichen Frühstück wunderbar die Mosel entlang. Die Flusslandschaft ist einmalig schön und wir radeln durch bekannte Städtchen und Dörfer an der Mosel wie etwa Neumagen-Dhron, Bernkastel, Zeltingen, Traben-Trarbach oder Bullay.

/homepages/16/d95674297/htdocs/live/radreporter/wp content/uploads/2015/09/img 3893

Frühstück bei Marlene Bollig in der Olkstraße, Trittenheim

Den ersten Stop legen wir allerdings schon nach ein paar Kilometern ein, denn Frau Bollig (siehe gestern) hat uns die Empfehlung gegeben das berühmte Weinschiff von Neumagen-Dhron anzuschauen. Wir schauen uns also den Abguss des Originals an der Dorfkirche an und den Nachbau des Schiffes, auf welchem man sogar mitfahren kann. In Piesport wartet schon das nächste archäologische Highlight: Eine Kelteranlage aus römischer Zeit.

/homepages/16/d95674297/htdocs/live/radreporter/wp content/uploads/2015/09/img 3895

Der Nachbau des berühmten römischen Lastschiffes in Neumagen-Dhron

/homepages/16/d95674297/htdocs/live/radreporter/wp content/uploads/2015/09/img 3896

Die römische Weinkelter in Piesport

Die nächste Überraschung wartet in Bernkastel-Kues auf uns: Weinfest. Hier ist mächtig was los und ich lasse es mir nicht nehmen mit einer römischen Trachtengruppe fotografiert zu werden. Danke hierfür an die fröhlichen Römerinnen und Römer.

/homepages/16/d95674297/htdocs/live/radreporter/wp content/uploads/2015/09/img 3910

Da hätten wir gerne mitgefeiert, aber es lagen noch 50 km vor uns

Nach einem Kaffee beschließen wir heute keine Weinfestgäste zu werden und lenken unsere Drahtesel weiter Richtung Beilstein – einem der wohl schönsten Orte an der Mosel. Wir radeln nun auch ein wenig durch die Weinberge und die Blicke sind einfach atemberaubend schön – zumal das Wetter mit immer mal wieder ein wenig Sonne prima mitspielt. In Beilstein „the same procedure as every time“: Bett + Bike nach einer Unterkunft befragen, anrufen und buchen. Wir verbringen die Nacht im Hotel Gute Quelle und essen Schnitzel im urigen Felsenkeller.

Hier geht’s zu unserer vierten und letzten Etappe auf dem Weg nach Koblenz :-)

 

/homepages/16/d95674297/htdocs/live/radreporter/wp content/uploads/2015/09/img 3957

Das romantische Beilstein

/homepages/16/d95674297/htdocs/live/radreporter/wp content/uploads/2015/09/img 3947

Irgendwo an der Mosel…. ;o)

/homepages/16/d95674297/htdocs/live/radreporter/wp content/uploads/2015/09/img 3898

Barocke Pracht in zweiter Reihe.





1 Kommentar »

  1. Sandra — 16. Dezember 2015 @ 09:28

    Hallo ihr Radreporter :)
    An der Mosel entlang radeln ist wirklich toll. Vor allem, wenn man dann auch noch ein Weinfest mitbekommt, da ist immer was tolles los. 😉

    Lg aus St Jakob Defereggental

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Schreib einen Kommentar

Bitte füllen Sie das Captcha aus *